Mali2015Huette0951200Im Januar 2018 konnten wir vom SOLISA Freundeskreis Essen aus Eigenmitteln unserer Partnerorganisation SOLISA Bamako zwei Spendenbeträge überweisen.
Eine Summe nutzte SOLISA ONG, um zahlreiche gemeinschaftliche Getreidespeicher in Dörfern mit Hirse, Mais, Reis und lokalen Getreideprodukten aufzufüllen. Das war auch dringend notwendig, denn in der Regenzeit 2017 zwischen Juni und Oktober lagen die Niederschläge weit unter dem Durchschnitt. In einigen Gegenden der Region Kayes blieb der Regen sogar ganz aus. Dies hat verheerende Konsequenzen, denn die ländliche Bevölkerung hat erhebliche Ernteverluste. In Mali hat ausbleibender Regen eine akute Hungersnot zur Folge, die besonders für Kinder unter fünf Jahren und für geschwächte Personen eine akute Lebensbedrohung darstellt.

 

Getreidespeicher21681200

Eine weitere Summe setzte das SOLISA Team ein, um Schulen und Gesundheitsstationen die von SOLISA gebaut wurden, Instand zu setzen oder Mobiliar zu reparieren oder auszutauschen. Alle Einrichtungen, die älter als fünf Jahre sind werden von SOLISA aufgesucht. Häufig ist ein Austausch von Matratzen für die Gesundheitsstation notwendig, eine Schule braucht neue Bücher oder ein Schreiner, der die Schulbänke wieder repariert muss bezahlt werden.

Im Einzelfall wird auch ein finanzieller Engpass bei Personalkosten für eine Gesundheitsstation aus diesem Budget übernommen.

StrassenszeneMali20150171200

VerteilungUnterrichtsmaterialCIMG29541200

KlassenraumSchuleMaliDSCN20651200

 

Wir bedanken uns bei unseren privaten Spenderinnen und Spendern, den Gästen der Mau Mau Nacht, dem „Aufstand Alter Männer“ sowie den Teilnehmern und Teilnehmerinnen des Stormanten Skatturnieres und den Einnahmen aus dem „Jubiläums-Holger Joel Cup“ des Triathlon Clubs Essen.

 

zurück